Phytohämagglutinin

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Phytohämagglutinin, kurz PHA, ist ein pflanzliches Eiweiß aus der Gruppe der Lektine, das unter anderen aus der Gartenbohne (Phaseolus vulgaris) isoliert werden kann.

2 Biochemie

Phytohämagglutinin besteht aus zwei verwandten Proteinen, dem Phytohaemagglutinin-E (PHA-E) und dem Phytohaemagglutinin-L (PHA-L), auch Leucoagglutinin genannt. Phytohämagglutinin reagiert mit bestimmten Oligosacchariden an Zelloberfläche und führt so zu einer Verklumpung der Zellen (Agglutination). Als Mitogen regt es vor allem die Zellteilung (Mitose) von T-Lymphozyten an.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Phytoh%C3%A4magglutinin&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Phytoh%C3%A4magglutinin

Tags: ,

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (2 ø)

5.234 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: