Phon

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: phon

1 Definition

Die Einheit Phon gibt die empfundene Lautstärke an. Sie ist definiert als der Logarithmus des Verhältnisses vom wahrgenommenen Signal zum gerade noch wahrnehmbaren Signal. Damit gibt das Phon die subjektive Lautstärke an und ist eine psychoakustische Größe:

  • 1 phon = 10 lg (I1/10-16 W/c2)

2 Physiologie

Das Phon bezieht sich auf die vom menschlichen Ohr bei einer Frequenz von 1.000 Hertz gerade noch wahrnehmbaren Schallintensität von 10-16 W/c2, was einem Schalldruckpegel von 2 x 10-10 bar entspricht.

Die Einheit Phon ist also ein an die spektrale Empfindlichkeit des Gehörs eines Menschen angepasstes, logarithmisches Maß der Schallintensität. Dieses logarithmische Maß muss man bei der Beurteilung der Phon-Angaben berücksichtigen. Ein Hersteller von Schalldämmstoffen kann z.B. sehr zufrieden sein, wenn es ihm gelingt, die Schallintensität von 59 auf 39 Phon zu senken. Dies würde nämlich einer Reduktion der Schallintensität auf 1% ihrer Ursprungsgröße entsprechen.

Die "Phon"-Größe wird zugunsten der Angabe des Dezibel (dB) fast völlig verlassen.

3 Beispiele

Blätterrauschen 10 Phon
Flüstern 20 Phon
Umgangssprache 50 Phon
starker Straßenlärm 70 Phon
Presslufthammer (in der Nähe) 90 Phon
Motorrad (in der Nähe) 100 Phon
Flugzeugmotor (3m entfernt) 120 Phon

Lautstärken über 120 Phon werden als schmerzhaft wahrgenommen (Schmerzschwelle).

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Phon&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Phon

Fachgebiete: Physik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.25 ø)

9.606 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: