Petrischale

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

nach dem Bakteriologen Julius R. Petri

1 Definition

Eine Petrischale ist ein flaches, rundes, durchsichtiges Gefäß, das aus Glas oder Plastik besteht und einen übergreifenden Deckel besitzt.

2 Verwendung

Petrischalen werden meist in medizinischen, biologischen und chemischen Laboren für die Kultivierung von Mikroorganismen und zur Zellkultur eingesetzt. Hierfür wird eine flache Schicht aus einem gelförmigen Nährmedium, das die Mikroorganismen mit Wasser und Nährstoffen versorgt, in die Petrischale gegeben (z.B. Agar). Auf dem Nährmedium können sich die Mikroorganismen vermehren und später z.B. für die Erregeridentifizierung verwendet werden.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Petrischale&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Petrischale

Diese Seite wurde zuletzt am 19. April 2016 um 09:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.8 ø)

678 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: