Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Perakut: Unterschied zwischen den Versionen

 
(2 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
==Definition==
 
==Definition==
 
'''Perakut''' bedeutet "extrem schnell" oder "außergewöhnlich plötzlich auftretend". Perakut ist die [[Medizinische Umgangssprache|umgangssprachliche]] Verschleifung von '''hyperakut'''.
 
'''Perakut''' bedeutet "extrem schnell" oder "außergewöhnlich plötzlich auftretend". Perakut ist die [[Medizinische Umgangssprache|umgangssprachliche]] Verschleifung von '''hyperakut'''.
In Verbindung mit Krankheitsverläufen bedeutet es auch "rasch zum Tod führend".
 
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==
Perakute [[Erkrankung]]en haben damit im Gegensatz zu [[chronisch]]en und stärker als [[akut]]e Krankheiten einen klar bestimmbaren Ausgangspunkt, sie entwickeln sich sehr plötzlich und sind meist von vergleichbar kurzer Zeitdauer. In der Regel ist ein Zeitraum von 0-2 Tagen gemeint.
+
Perakute [[Erkrankung]]en haben damit im Gegensatz zu [[chronisch]]en und stärker als [[akut]]e Krankheiten einen klar bestimmbaren Ausgangspunkt. Sie entwickeln sich sehr plötzlich und sind meist von vergleichbar kurzer Zeitdauer. In der Regel ist ein Zeitraum von 0-2 Tagen gemeint.
 +
 
 +
Aufgrund des schnellen Verlaufs setzt die Therapie oft verspätet ein. Bei schweren Erkrankungen ist dann ein [[letal]]er Verlauf möglich.
  
 
''siehe auch:'' [[Krankheitsverlauf]]
 
''siehe auch:'' [[Krankheitsverlauf]]

Aktuelle Version vom 14. Oktober 2019, 18:29 Uhr

von lateinisch: per - sehr; acutus - scharf, spitz
Synonym: peracutus
Englisch: peracute

1 Definition

Perakut bedeutet "extrem schnell" oder "außergewöhnlich plötzlich auftretend". Perakut ist die umgangssprachliche Verschleifung von hyperakut.

2 Hintergrund

Perakute Erkrankungen haben damit im Gegensatz zu chronischen und stärker als akute Krankheiten einen klar bestimmbaren Ausgangspunkt. Sie entwickeln sich sehr plötzlich und sind meist von vergleichbar kurzer Zeitdauer. In der Regel ist ein Zeitraum von 0-2 Tagen gemeint.

Aufgrund des schnellen Verlaufs setzt die Therapie oft verspätet ein. Bei schweren Erkrankungen ist dann ein letaler Verlauf möglich.

siehe auch: Krankheitsverlauf

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 14. Oktober 2019 um 18:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (3.39 ø)

54.167 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: