Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Perakut: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 7: Zeile 7:
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==
Perakute [[Erkrankung]]en haben damit im Gegensatz zu [[chronisch]]en und stärker als [[akut]]e Krankheiten einen klar bestimmbaren Ausgangspunkt, sie entwickeln sich sehr plötzlich, sind meist von vergleichbar kurzer Zeitdauer und verlaufen häufig [[letal]]. In der Regel ist ein Zeitraum von 0-2 Tagen gemeint.
+
Perakute [[Erkrankung]]en haben damit im Gegensatz zu [[chronisch]]en und stärker als [[akut]]e Krankheiten einen klar bestimmbaren Ausgangspunkt; sie entwickeln sich sehr plötzlich, sind meist von vergleichbar kurzer Zeitdauer und verlaufen häufig [[letal]]. In der Regel ist ein Zeitraum von 0-2 Tagen gemeint.
  
 
''siehe auch:'' [[Krankheitsverlauf]]
 
''siehe auch:'' [[Krankheitsverlauf]]

Version vom 12. Oktober 2019, 11:36 Uhr

von lateinisch: per - sehr; acutus - scharf, spitz
Synonym: peracutus
Englisch: peracute

1 Definition

Perakut bedeutet "extrem schnell" oder "außergewöhnlich plötzlich auftretend". Perakut ist die umgangssprachliche Verschleifung von hyperakut.

2 Hintergrund

Perakute Erkrankungen haben damit im Gegensatz zu chronischen und stärker als akute Krankheiten einen klar bestimmbaren Ausgangspunkt; sie entwickeln sich sehr plötzlich, sind meist von vergleichbar kurzer Zeitdauer und verlaufen häufig letal. In der Regel ist ein Zeitraum von 0-2 Tagen gemeint.

siehe auch: Krankheitsverlauf

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Oktober 2019 um 11:36 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (3.39 ø)

54.191 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: