Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Penisruptur: Unterschied zwischen den Versionen

(Ätiologie)
(Klinik)
Zeile 11: Zeile 11:
  
 
==Klinik==
 
==Klinik==
Während des Biegetraumas ist teilweise ein aufknackendes Geräusch zu hören mit unmittelbar anschließender [[Detumeszens]]. Das ins Gewebe einlaufende Blut verursacht starke Penishämatome. Bei einseitigem Schwellkörperbruch kommt es meist zur Deviation der kontralateralen Seite.
+
Während des Biegetraumas ist teilweise ein aufknackendes Geräusch zu hören mit unmittelbar anschließender [[Detumeszenz]]. Das ins Gewebe einlaufende Blut verursacht starke Penishämatome. Bei einseitigem Schwellkörperbruch kommt es meist zur Deviation der kontralateralen Seite.
  
 
Das auftretende klinische Bild ist meist als diagnostisches Kriterium ausreichend. Weitere Optionen sind Penissonographie (Cavernosographie) und [[MRT]]
 
Das auftretende klinische Bild ist meist als diagnostisches Kriterium ausreichend. Weitere Optionen sind Penissonographie (Cavernosographie) und [[MRT]]

Version vom 13. Mai 2017, 15:24 Uhr

Synonyme: Penisbruch, Schwellkörperbruch, Schwellkörperruptur, Penisruptur

1 Definition

Die Penisfraktur, auch bekannt als Schwellkörperbruch, ist eine Ruptur der Corpora cavernosa nach einem Biegetrauma bei erigiertem Glied.

2 Epidemiologie

Auf ca. 175.000 Krankenhausaufnahmen kommt ein Patient mit Penisfraktur.[1]

3 Ätiologie

Während des Geschlechtsverkehrs kann es unter starker Belastung zu einem Biegetrauma kommen.

4 Klinik

Während des Biegetraumas ist teilweise ein aufknackendes Geräusch zu hören mit unmittelbar anschließender Detumeszenz. Das ins Gewebe einlaufende Blut verursacht starke Penishämatome. Bei einseitigem Schwellkörperbruch kommt es meist zur Deviation der kontralateralen Seite.

Das auftretende klinische Bild ist meist als diagnostisches Kriterium ausreichend. Weitere Optionen sind Penissonographie (Cavernosographie) und MRT

Diese Seite wurde zuletzt am 15. Mai 2017 um 14:15 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

4.597 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: