Parasympatholytikum

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

(Weitergeleitet von Parasympatholytika)

Synonyme: Parasympathikolytikum, Anticholinergikum, Vagolytikum
Englisch: parasympatholytic

1 Definition

Als Parasympatholytika werden Substanzen bezeichnet, welche die Wirkung des Parasympathikus herabsetzen.

2 Grundlagen

Der Parasympathikus ist ein Teil des autonomen Nervensystems. Er ist der Gegenspieler des Sympathikus. Der prä- und postganglionäre Transmitter des Parasympathikus ist Acetylcholin (ACh). Dieser Transmitter wirkt auf postsynaptische Rezeptoren, die entsprechend ihrer Funktionsweise in N-Cholinorezeptoren (ligandengesteuerte Ionenkanäle) und M-Cholinorezeptoren (metabotrope Rezeptoren) differenziert werden können:

3 Wirkungsweise

Parasympatholytika hemmen kompetitiv den Effekt von Acetylcholin an M-Cholinorezeptoren. Hierdurch kommt es zu folgenden Effekten:

Auf das Herz wirken systemisch applizierte Parasympatholytika durch die überwiegende Sympathikusaktivität positiv chronotrop und positiv dromotrop.

Bei Überdosierung kann es zu Verwirrtheit, Agitiertheit, Angst, Krämpfen, Fieber und Bewusstlosigkeit kommen.

Parasympathomimetika haben den gegenteiligen Effekt. Sie sind cholinerg und verstärken die Wirkung von Acetylcholin.

4 Substanzen

Zu den Parasympatholytika zählen unter anderem:

Die lipophilen tertiären Amine (z.B. Atropin) sind gut im Gastrointestinaltrakt resorbierbar und liquorgängig. Quartäre Amine (z.B. Butylscopolamin) werden nur zu ca. 20% resorbiert und sind nicht liquorgängig.

5 Indikationen

Die Gabe von Parasympatholytika ist indiziert, wenn eine schwächere Parasympathikus-Aktivität gewünscht ist:

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Parasympatholytikum&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Parasympatholytikum

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

20 Wertungen (3.1 ø)

174.473 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: