Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pangastritis: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „Bei einer Pangastriitis handelt es sich im Prinzip nur um eine chroniche Form der Gastritis (Entzündung der Magenschleimhaut), die sich auf den gesamten Magen…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Bei einer Pangastriitis handelt es sich im Prinzip nur um eine chroniche Form der Gastritis (Entzündung der Magenschleimhaut), die sich auf den gesamten Magen ausdehnt (griech.: -pan = ganz). Die Ursachen einer chronischen Gastritis sind sehr unterschiedlich und meistens sind es Bakterien (Helicobacter pylori), eine autoimmune Gastritis oder auch chemische Reizung durch Medikamente und Schmerzmittel.
+
Bei einer Pangastriitis handelt es sich im Prinzip nur um eine chronische Form der Gastritis (Entzündung der Magenschleimhaut), die sich auf den gesamten Magen ausdehnt (griech.: -pan = ganz). Die Ursachen einer chronischen Gastritis sind sehr unterschiedlich und meistens sind es Bakterien (Helicobacter pylori), eine autoimmune Gastritis oder auch chemische Reizung durch Medikamente und Schmerzmittel.

Version vom 6. Januar 2014, 10:03 Uhr

Bei einer Pangastriitis handelt es sich im Prinzip nur um eine chronische Form der Gastritis (Entzündung der Magenschleimhaut), die sich auf den gesamten Magen ausdehnt (griech.: -pan = ganz). Die Ursachen einer chronischen Gastritis sind sehr unterschiedlich und meistens sind es Bakterien (Helicobacter pylori), eine autoimmune Gastritis oder auch chemische Reizung durch Medikamente und Schmerzmittel.

Tags: ,

Fachgebiete: Gastroenterologie

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Januar 2014 um 17:31 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3 ø)

41.790 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: