Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Palmure

Version vom 2. September 2018, 08:46 Uhr von Eric Kropf (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

französisch für Schwimmhaut

1 Definition

Bei einer Palmure handelt es sich um eine angeborene Fehlbildung, bei der die Haut des Skrotums mit der ventralen Seite des Penis verwächst.

2 Klinik

Die Palmure ist eine Blickdiagnose. Die Skrotalhaut geht in den Penisschaft über, was den Eindruck einer "Schwimmhaut" ergibt, woher die Erkrankung ihren Namen hat. Der Großteil der betroffenen Männer ist hierunter asymptomatisch, es kann jedoch zu Erektionsstörungen, meist im Sinne einer nach ventral erfolgenden Deviation, kommen.

3 Therapie

In den meisten Fällen kann eine Palmure untherapiert bleiben. Kommt es jedoch zu Beschwerden oder wird eine kosmetische Änderung gewünscht, ist die chirurgische Korrektur Mittel der Wahl.

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

300 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: