Paleocerebellum

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Paläocerebellum, Palaeocerebellum
Englisch: paleocerebellum

Definition

Das Paleocerebellum ist der phylogenetisch zweitälteste Teil des Kleinhirns (Cerebellum). Er enstand mit der Entwicklung der Gliedmaßen und besteht aus der Vermis cerebelli und der paravermalen Zone. Das Paleocerebellum umfasst im Wesentlichen das Spinocerebellum, so dass beide Begriffe häufig gleich gesetzt werden. Nach Ansicht anderer Autoren werden ihm aber auch kleinere Teile des Vestibulocerebellum zugeordnet.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Paleocerebellum&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Paleocerebellum

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3 ø)

6.712 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: