Osmotische Clearance

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: osmotic clearance

Definition

Unter osmotischer Clearance versteht man dasjenige Plasmavolumen, das von der Gesamtheit osmotisch aktiver Solute befreit wurde. Die Berechnung erfolgt wie bei der Clearance üblich:


Closm = VU x OsmU / OsmPlasma

Closm: osmotische Clearance

VU: Harnzeitvolumen

OsmU: Osmolarität des Harns
OsmPlasma: Plasmaosmolarität

Das Ergebnis ist ein rechnerisches Plasmavolumen und wird in der Regel mit der Einheit ml/min angegeben.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Osmotische_Clearance&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Osmotische_Clearance

Fachgebiete: Nephrologie

Diese Seite wurde zuletzt am 1. August 2020 um 10:46 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (2.8 ø)

9.592 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: