Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Orthostatischer Tremor

Version vom 19. Oktober 2010, 17:04 Uhr von Dominic Prinz (Diskussion | Beiträge)

Englisch: orthostatic tremor

1 Definition

Als orthostatischer Tremor bezeichnet man einen bei aufrechtem Stand (Orthostase) auftretenden hochfrequenten Tremor der Beine.

2 Ätiologie

Der orthostatische Tremor gilt als seltene Ausdrucksform eines essentiellen Tremors.

3 Klinik

Das durch die hohe Frequenz meist nicht sichtbare Zittern der Beine imponiert durch ein subjektives Instabilitätsgefühl, das sich durch eine erhöhte Fallneigung und plötzliche Sturzattacken äußert. Bei Lageänderung des Körpers (Liegen, Sitzen) sistiert der Tremor.

4 Diagnostik

Zur Objektivierung des Tremors dient das Elektromyogramm (EMG).

Tags: ,

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (2.75 ø)

27.846 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: