Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ornithin: Unterschied zwischen den Versionen

 
K
Zeile 1: Zeile 1:
chemisch: 2,5-Diaminovaleriansäure
+
''chemisch: 2,5-Diaminovaleriansäure''
  
Der Großteil des in der Leber bei Desaminierung von Aminosäuren gebildete Ammoniak wird in Harnstoff umgewandelt und im Harn ausgeschieden. Die Synthese erfolgt über den Harnstoffzyklus, wobei es zur Umwandlung der Aminosäure '''Ornithin''' in Citrullin und dann in Arginin kommt. In der Folge wird Harnstoff abgespalten und Ornithin regeneriert. Die basische Aminosäure Ornthin dient somit als "Trägerstoff"
+
Die basische, nichtproteinogene [[Aminosäure]] '''Ornithin''' dient im Harnstoffzyklus als Trägerstoff.
 +
 
 +
Der Großteil des in der [[Leber]] bei [[Desaminierung]] von Aminosäuren gebildete [[Ammoniak ]] wird in [[Harnstoff]] umgewandelt und im [[Harn]] ausgeschieden. Die Synthese erfolgt über den [[Harnstoffzyklus]], wobei es zur Umwandlung von '''Ornithin''' in [[Citrullin]] und dann in [[Arginin]] kommt. In der Folge wird Harnstoff abgespalten und Ornithin regeneriert.

Version vom 13. Oktober 2004, 16:39 Uhr

chemisch: 2,5-Diaminovaleriansäure

Die basische, nichtproteinogene Aminosäure Ornithin dient im Harnstoffzyklus als Trägerstoff.

Der Großteil des in der Leber bei Desaminierung von Aminosäuren gebildete Ammoniak wird in Harnstoff umgewandelt und im Harn ausgeschieden. Die Synthese erfolgt über den Harnstoffzyklus, wobei es zur Umwandlung von Ornithin in Citrullin und dann in Arginin kommt. In der Folge wird Harnstoff abgespalten und Ornithin regeneriert.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

10.071 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: