Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Organum visus (Veterinärmedizin): Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==
Das Auge selbst besteht aus dem Augapfel ([[Bulbus oculi (Veterinärmedizin)|Bulbus oculi]]) und dem Sehnerven ([[Nervus opticus (Veterinärmedizin)|Nervus opticus]]). Zu den Hilfsorganen zählen wiederum die Muskeln des Augapfels ([[Musculi bulbi (Veterinärmedizin)|Musculi bulbi]]), die Augenlider ([[Augenlid (Veterinärmedizin)|Palpebrae]]), die Bindehaut ([[Tunica conjunctiva (Veterinärmedizin)|Tunica conjunctiva]]), der Tränenapparat ([[Apparatus lacrimalis (Veterinärmedizin)|Apparatus lacrimalis]]) und die Faszien der Augenhöhle ([[Fascia orbitalis (Veterinärmedizin)|Fasciae orbitales]]).
+
Das Auge selbst besteht aus dem Augapfel ([[Bulbus oculi (Veterinärmedizin)|Bulbus oculi]]) und dem Sehnerven ([[Nervus opticus (Veterinärmedizin)|Nervus opticus]]).<br/> Zu den Hilfsorganen zählen wiederum die Muskeln des Augapfels ([[Musculi bulbi (Veterinärmedizin)|Musculi bulbi]]), die Augenlider ([[Augenlid (Veterinärmedizin)|Palpebrae]]), die Bindehaut ([[Tunica conjunctiva (Veterinärmedizin)|Tunica conjunctiva]]), der Tränenapparat ([[Apparatus lacrimalis (Veterinärmedizin)|Apparatus lacrimalis]]) und die Faszien der Augenhöhle ([[Fascia orbitalis (Veterinärmedizin)|Fasciae orbitales]]).
  
 
==Quellen==
 
==Quellen==

Aktuelle Version vom 2. September 2021, 09:07 Uhr

Synonym: Sehorgan

1 Definition

Das Sehorgan setzt sich in der Veterinärmedizin aus dem linken und rechten Auge (Oculus) sowie den Hilfsorganen des Auges (Organa oculi accessoria) zusammen.

2 Anatomie

Das Auge selbst besteht aus dem Augapfel (Bulbus oculi) und dem Sehnerven (Nervus opticus).
Zu den Hilfsorganen zählen wiederum die Muskeln des Augapfels (Musculi bulbi), die Augenlider (Palpebrae), die Bindehaut (Tunica conjunctiva), der Tränenapparat (Apparatus lacrimalis) und die Faszien der Augenhöhle (Fasciae orbitales).

3 Quellen

  • Salomon FV, Geyer H, Uwe G. 2008. Anatomie für die Tiermedizin. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Stuttgart: Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. ISBN: 978-3-8304-1075-1

Tags:

Fachgebiete: Anatomie, Veterinärmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 1. September 2021 um 16:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

12 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: