Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Opposition: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 5: Zeile 5:
 
Als '''Opposition''' bezeichnet man eine Bewegung des [[Daumen]]s, bei der die [[palmar]]e Seite der Hohlhandseite der anderen Finger gegenübergestellt wird. Auf diese Weise werden Greifbewegungen ermöglicht.
 
Als '''Opposition''' bezeichnet man eine Bewegung des [[Daumen]]s, bei der die [[palmar]]e Seite der Hohlhandseite der anderen Finger gegenübergestellt wird. Auf diese Weise werden Greifbewegungen ermöglicht.
  
Auch die Bewegung des Kleinfingers durch den [[Musculus opponens digiti minimi]] in Richtung Hohlhand wird als Opposition bezeichnet.
+
Auch die Bewegung des [[Kleinfinger]]s durch den [[Musculus opponens digiti minimi]] in Richtung Hohlhand wird als Opposition bezeichnet.
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==
Ursächlich an der Oppositionsbewegung ist der im Bereich [[Thenarmuskulatur]] angesiedelte [[Musculus opponens pollicis]] beteiligt.
+
Ursächlich an der Oppositionsbewegung ist der im Bereich der [[Thenarmuskulatur]] angesiedelte [[Musculus opponens pollicis]] beteiligt.
  
 
==Klinik==
 
==Klinik==
 
Die Oppositionsbewegung des Daumens ist nach Lähmung des [[Nervus medianus]] nicht mehr möglich.
 
Die Oppositionsbewegung des Daumens ist nach Lähmung des [[Nervus medianus]] nicht mehr möglich.
 +
[[Fachgebiet:Allgemeine Anatomie]]
 +
[[Tag:Daumen]]

Aktuelle Version vom 28. Mai 2015, 22:14 Uhr

von lateinisch: opponere - entgegenstellen
Englisch: opposition

1 Definition

Als Opposition bezeichnet man eine Bewegung des Daumens, bei der die palmare Seite der Hohlhandseite der anderen Finger gegenübergestellt wird. Auf diese Weise werden Greifbewegungen ermöglicht.

Auch die Bewegung des Kleinfingers durch den Musculus opponens digiti minimi in Richtung Hohlhand wird als Opposition bezeichnet.

2 Anatomie

Ursächlich an der Oppositionsbewegung ist der im Bereich der Thenarmuskulatur angesiedelte Musculus opponens pollicis beteiligt.

3 Klinik

Die Oppositionsbewegung des Daumens ist nach Lähmung des Nervus medianus nicht mehr möglich.

Tags:

Fachgebiete: Allgemeine Anatomie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.13 ø)

32.815 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: