Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nukleinbase: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 7: Zeile 7:
 
** [[Adenin]]
 
** [[Adenin]]
 
** [[Guanin]]
 
** [[Guanin]]
 +
** [[Hypoxanthin]]
 
* [[Pyrimidin]]basen:
 
* [[Pyrimidin]]basen:
 
** [[Cytosin]]
 
** [[Cytosin]]
 
** [[Thymin]] (Vorkommen nur in DNA)
 
** [[Thymin]] (Vorkommen nur in DNA)
 
** [[Uracil]] (Vorkommen nur in RNA)
 
** [[Uracil]] (Vorkommen nur in RNA)
 +
** [[Pseudouracil]] (Vorkommen in [[tRNA]])
 +
** [[Dihydrouracil]] (Vorkommen in [[tRNA]])
  
 
Der menschliche Körper ist in der Lage, die Nukleinbasen zu synthetisieren und abzubauen. Die Pyrimidinbasen können dabei vollständig verstoffwechselt werden, während die Purinbasen in Form von [[Harnsäure]] ausgeschieden werden.
 
Der menschliche Körper ist in der Lage, die Nukleinbasen zu synthetisieren und abzubauen. Die Pyrimidinbasen können dabei vollständig verstoffwechselt werden, während die Purinbasen in Form von [[Harnsäure]] ausgeschieden werden.

Version vom 13. März 2004, 00:18 Uhr

Synonyme: Xanthinbasen, Alloxurbasen

Als Nukleinbasen bezeichnet man die Gesamtheit der basischen Moleküle, die Bestandteil von Nukleosiden und Nukleotiden sind und über Wasserstoffbrücken die Doppelhelix der DNA stabilisieren.

Systematisch unterscheidet man folgende Basen der DNA:

Der menschliche Körper ist in der Lage, die Nukleinbasen zu synthetisieren und abzubauen. Die Pyrimidinbasen können dabei vollständig verstoffwechselt werden, während die Purinbasen in Form von Harnsäure ausgeschieden werden.

Diese Seite wurde zuletzt am 24. Januar 2004 um 17:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.67 ø)

18.691 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: