Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nucleus dorsalis

Version vom 9. November 2014, 14:06 Uhr von Stud.med.dent. Sascha Alexander Bröse (Diskussion | Beiträge)

Synonym: Clarke-Säule, Clarke-Stilling-Säule, Stilling-Kern, Columna thoracica
Englisch: posterior thoracic nucleus

1 Definition

Der Nucleus dorsalis ist eine säulenförmige Ganglienzellgruppe bzw. ein Kerngebiet in der grauen Substanz des Rückenmarks in den Laminae 5 und 6 des Hinterhorns von den Wirbelkörpern C7-L2. Er wird auch Nucleus thoracicus posterior oder Stilling-Clarke Kern genannt.

2 Anatomie

Seine Aufgabe ist die Umschaltung von propriozeptiven Afferenzen (Informationen aus Muskelspindeln und Golgi-Sehnenorganen) auf den Tractus spinocerebellaris posterior. Als solcher endet er über den Pedunculus cerebellaris inferior im Kleinhirn.

Diese Seite wurde zuletzt am 11. November 2014 um 17:35 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4 ø)

33.885 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: