Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nifedipin

Version vom 25. Mai 2013, 17:50 Uhr von 193.174.105.66 (Diskussion)

Englisch: nifedipine

1 Definition

Nifedipin ist ein Kalziumantagonist vom Dihidropyridin-Typ. Es wird unter anderem zur Behandlung der Hypertonie und Angina pectoris eingesetzt.

2 Eigenschaften

Nifedipin ist ein gelbliches, kristallines Pulver und gehört zur Gruppe der Kalziumantagonisten vom Dihydropyridin-Typ. Nifedipin erweitert die glatte Muskulatur der Gefäße und wirkt blutdrucksenkend.

3 Indikation

Nifedipin ist ein in Deutschland zugelassenes Arzneimittel zur Behandlung essentieller Hypertonie, bei hypertensiven Krisen, Angina pectoris sowie des Raynaud-Syndroms.

4 Wirkmechanismus

Nifedipin verhindert den Kalziumionen-Einstrom in die Zellen der glatten Gefäßmuskulatur mit gefäßerweiternder Wirkung. Wie auch alle anderen Kalziumantagonisten des Dihydropyridin-Types, nehmen therapeutische Dosen in der Anwendung keinen Einfluss auf die quergestreifte Muskulatur der Herzmuskeln. Nifedipin unterscheidet sich in seiner Wirkung von Diltiazem und Verapamil dadurch, dass er keine direkte Wirkung auf das Reizleitungssystem des Herzens aufweist.

So führen zwar alle drei Pharmaka durch die relaxierende Wirkung auf die Gefäßmuskulatur zu einer Blutdrucksenkung, Nifedipin weist jedoch zusätzlich den unerwünschten Effekt der Herzfrequenzsteigerung auf. Um diesen Effekt zu vermeiden, bedient man sich heute Kalciumantagonisten der 2. Generation, die aufgrund einer erhöhten Lipophilie in der Zellmembran eingelagert werden können und durch ein langsameres Anfluten und eine kürzere Wirkdauer den Effekt des Frequenzanstiegs mildern sollen.

5 Nebenwirkungen

Seltene Nebenwirkungen sind:

6 Kontraindikationen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

30 Wertungen (3.43 ø)

127.144 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: