Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

New England Journal of Medicine

Version vom 13. Februar 2018, 15:12 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

Abkürzung: NEJM oder New Engl J Med

1 Definition

Das New England Journal of Medicine, kurz NEJM, ist eine wöchentlich erscheinende, englischsprachige Fachzeitschrift für medizinische Themen.

2 Inhalt

Das NEJM erscheint einmal wöchentlich und befasst sich mit aktueller Forschung aus der Human- und Biomedizin. Es ist eine der angesehendsten Fachzeitschriften in der Medizin und wird von der Massachusetts Medical Society herausgegeben. Inhalte des NEJM sind u.a. Originalarbeiten, Fallbeschreibungen aus dem Massachusetts General Hospital, Editorials, Bilder aus der klinischen Medizin und Übersichtsarbeiten. Das Journal veröffentlicht nur wissenschaftliche Arbeiten, die vorher noch nie veröffentlicht wurden.

3 Verfügbarkeit

Volltexte bedürfen eines kostenpflichtigen Abonnements. Sechs Monate nach Erscheinen einer Ausgabe erhalten alle Nutzer uneingeschränkten Zugang zu den Volltexten der Beiträge. Die Abstracts sind bereits von Anfang an frei zugänglich. Das seit 2010 existente Online-Archiv beinhaltet über 150.000 Artikel seit 1812, die gegen Bezahlung zugänglich sind.

4 Geschichte

1812 publizierte der Bostoner Arzt und Professor John Warren in Zusammenarbeit mit James Jackson die erste medizinische Fachzeitschrift New Englands unter dem Namen "New England Journal of Medicine and Surgery and the Collateral Branches of Science", aus der das heutige NEJM hervorging. Von 1816 bis 1819 bekleidete Warren überdies das Amt des ersten Dekans der Harvard Medical School. 1821 war er als Mitgründer und in der Folgezeit als leitender Chirurg des Massachusetts General Hospital aktiv.

Im Jahre 1921 fusionierte das Journal mit dem Boston Medical Intelligencer und nannte sich von nun an "Boston Medical and Surgical Journal". Ab diesem Zeitpunkt wurde das bis dahin vierteljährlich erschienene Journal wöchentlich herausgegeben. Das Journal wurde 1928 in "The New England Medicine Journal" umbenannt. Einige der erfolgreichsten Publikationen waren:

1978 erhielt das NEJM als erste medizinische Fachzeitschrift den George Polk Award für Journalismus. Der aktuelle Chefredakteur (2018) ist Dr. Jeffrey M. Drazen.

5 Reichweite

Das NEJM gehört zu den bekanntesten medizinischen Fachzeitschriften der Welt und erzielt mit ca. 600.000 wöchentlichen Lesern des Printmediums und des Online-Dienstes die größte Reichweite wöchentlich erscheinender medizinischer Fachzeitschriften.[3]

Mit einem Impact-Faktor von 72.406 [4] (Stand 2018) ist es aktuell die medizinische Fachzeitschrift mit dem höchsten Impact-Faktor nach dem Lancet.

6 Quellen

  1. H. J. Bigelow: Insensibility during surgical operations produced by inhalation Boston Med Surg J 1846; 35: 309–317
  2. S. Farber et al. Temporary remissions in acute leukemia in children produced by folic acid antagonist, 4-Aminopteroyl-Glutamic Acid (Aminopterin) N Engl J Med 1948; 238: 787–793
  3. [1] New England Journal of Medicine Website "Fact sheet", abgerufen am 12.02.2018
  4. [2] Journal Impact Search, abgerufen am 12.02.2018

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

138 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: