Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervus tympanicus: Unterschied zwischen den Versionen

(Verlauf)
 
Zeile 8: Zeile 8:
 
Der Nervus tympanicus geht aus dem [[Ganglion inferius]] des Nervus glossopharyngeus (Ganglion petrosum) ab. Er steigt dann durch einen kleinen Kanal, den [[Canaliculus tympanicus]], an der Unterseite des [[Felsenbein]]s zur [[Paukenhöhle]] (Cavum tympani) auf. Er befindet sich in einer Knochenleiste, die den [[Canalis caroticus]] von der [[Fossa jugularis ossis temporalis|Fossa jugularis]] trennt.
 
Der Nervus tympanicus geht aus dem [[Ganglion inferius]] des Nervus glossopharyngeus (Ganglion petrosum) ab. Er steigt dann durch einen kleinen Kanal, den [[Canaliculus tympanicus]], an der Unterseite des [[Felsenbein]]s zur [[Paukenhöhle]] (Cavum tympani) auf. Er befindet sich in einer Knochenleiste, die den [[Canalis caroticus]] von der [[Fossa jugularis ossis temporalis|Fossa jugularis]] trennt.
  
In der Paukenhöhle teilt er sich der Nervus tympanicus in zahlreiche Ästchen auf, die in den [[Plexus tympanicus]] einstrahlen. Sie liegen in feinen [[Sulcus|Sulci]] auf der Oberfläche des [[Promontorium tympani]].
+
In der Paukenhöhle teilt sich der Nervus tympanicus in zahlreiche Ästchen auf, die in den [[Plexus tympanicus]] einstrahlen. Sie liegen in feinen [[Sulcus|Sulci]] auf der Oberfläche des [[Promontorium tympani]].
  
 
Die [[parasympathisch]]en Anteile des Nerven durchziehen das Plexusgeflecht und bilden als direkte Fortsetzung den [[Nervus petrosus minor]].
 
Die [[parasympathisch]]en Anteile des Nerven durchziehen das Plexusgeflecht und bilden als direkte Fortsetzung den [[Nervus petrosus minor]].

Aktuelle Version vom 12. Juli 2020, 09:53 Uhr

Synonym: Jacobson-Nerv
Englisch: tympanic nerve, Jacobson's nerve

1 Definition

Der Nervus tympanicus ist ein Ast des Nervus glossopharyngeus (Nervus IX).

2 Verlauf

Der Nervus tympanicus geht aus dem Ganglion inferius des Nervus glossopharyngeus (Ganglion petrosum) ab. Er steigt dann durch einen kleinen Kanal, den Canaliculus tympanicus, an der Unterseite des Felsenbeins zur Paukenhöhle (Cavum tympani) auf. Er befindet sich in einer Knochenleiste, die den Canalis caroticus von der Fossa jugularis trennt.

In der Paukenhöhle teilt sich der Nervus tympanicus in zahlreiche Ästchen auf, die in den Plexus tympanicus einstrahlen. Sie liegen in feinen Sulci auf der Oberfläche des Promontorium tympani.

Die parasympathischen Anteile des Nerven durchziehen das Plexusgeflecht und bilden als direkte Fortsetzung den Nervus petrosus minor.

Der Nervus tympanicus bildet gemeinsam mit sympathischen Fasern der Nervi caroticotympanici (aus dem Plexus caroticus internus) den Plexus tympanicus an der medialen Wand der Paukenhöhle, aus dem wiederum der Nervus petrosus minor hervorgeht. Diese Verbindung bezeichnet man auch als Jacobson-Anastomose.

Tags:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Juli 2020 um 09:53 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (2.69 ø)

36.122 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: