Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervus opticus (Veterinärmedizin)

Version vom 26. April 2017, 15:43 Uhr von Ulrike Bilda (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Synonyme: N. opticus, 2. Hirnnerv, Nervus II, Sehnerv

1 Definition

Als Nervus opticus ist der 2. Gehirnnerv aller Haussäugetiere.

2 Allgemein

Der Nervus opticus bündelt die Axone der multipolaren Ganglienzellen der Ganglienfaserschicht (3. Neuron der Netzhaut). Er sendet sie über das primäre Sehzentrum des Gehirns (Corpus geniculatum laterale) zur Sehrinde im Bereich der kaudalen Großhirnrinde.

Der somatosensorische Nervus opticus ist ein Teil des visuellen Systems, zu dem folgende Komponenten gezählt werden:

3 Histologie

4 Literatur

  • König, Horst Erich, and Hans-Georg Liebich. Anatomie der Haussäugetiere: Lehrbuch und Farbatlas für Studium und Praxis. Schattauer Verlag, 2014.
  • Salomon, Franz-Viktor, Hans Geyer, and Uwe Gille, eds. Anatomie für die Tiermedizin. Enke, 2008.
  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band IV: Nervensystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

172 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: