Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nervi clunium: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 10: Zeile 10:
 
* [[Nervi clunium medii]] (mittlere Gesäßnerven, dorsale Äste [[S1]]-[[S3]])
 
* [[Nervi clunium medii]] (mittlere Gesäßnerven, dorsale Äste [[S1]]-[[S3]])
 
* [[Nervi clunium inferiores]] (untere Gesäßnerven, aus [[Nervus cutaneus femoris posterior]], [[Plexus sacralis]])
 
* [[Nervi clunium inferiores]] (untere Gesäßnerven, aus [[Nervus cutaneus femoris posterior]], [[Plexus sacralis]])
[[Fachgebiet:Anatomie]]
+
[[Discipline:Anatomie]]
[[Fachgebiet:Zentralnervensystem]]
+
[[Discipline:Zentralnervensystem]]
 
[[Tag:Gesäß]]
 
[[Tag:Gesäß]]
 
[[Tag:Nerv]]
 
[[Tag:Nerv]]
[[Tag:Regio glutealis]]
+
[[Tag:Regio_glutealis]]
 
[[Tag:Rückenmarksnerv]]
 
[[Tag:Rückenmarksnerv]]

Version vom 7. Januar 2018, 15:51 Uhr

von lateinisch: clunis - Gesäß, Kruppe
Synonym: Gesäßnerven

1 Definition

Die Nervi clunium sind Äste der Rückenmarksnerven, die für die sensible Innervation der Gesäßregion (Regio glutealis) verantwortlich sind.

2 Einteilung

Man unterscheidet:

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Januar 2018 um 20:28 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

26.466 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: