Nekrotisierende Myositis

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: nekrotisierende Myopathie, Anti-SRP-Syndrom

1 Definition

Die nekrotisierende Myositis, kurz NM, ist eine Form der Muskelentzündung (Myositis), die u.a. im Rahmen von malignen Tumorerkrankungen auftritt oder durch myotoxische Medikamente (Statine) ausgelöst wird.

2 Klinik

Die nekrotisierende Myositis führt zu proximal betonten Paresen und zu einer deutlichen CK-Erhöhung. Sie lässt sich klinisch nicht von einer Polymyositis unterscheiden. Bei vielen Patienten können Anti-SRP-Antikörper nachgewiesen werden.

3 Histologie

Histologisch steht eine deutliche Nekrose zahlreicher Muskelfasern mit sekundärer Enzündungsreaktion und Makrophagen-Infiltraten im Vordergrund.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Nekrotisierende_Myositis&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Nekrotisierende_Myositis

Tags:

Fachgebiete: Rheumatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.326 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: