Nanobakterium

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Als Nanobakterien wurden potentielle Kleinstlebewesen mit einem Durchmesser von 20 bis 200 Nanometern bezeichnet, deren Existenz Ende der 90iger Jahre postuliert wurde. Nach heutigem Verständnis handelt es sich dabei aber nicht um Lebewesen.

2 Hintergrund

"Nanobakterien" wurden mit verschiedenen Krankheiten in Verbindung gebracht und als häufige Kontamination von Zellkulturen genannt. Mittlerweile konnten Wissenschaftler zeigen, dass es sich bei den Partikeln um kleinste Klumpen aus Mineralen (vor allem calciumhaltige Verbindungen) und organischen Substanzen handelt, die sich spontan in Lösungen bilden können. Die medizinische bzw. pathologische Relevanz dieser Nanopartikel ist derzeit unklar.

3 Quellen

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Nanobakterium&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Nanobakterium

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (5 ø)

3.449 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: