Nahrungsaufnahme

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Die Nahrungsaufnahme ist der physiologische Prozess der Aufnahme (Ingestion) von Nahrung über Mund und Pharynx in den Gastrointestinaltrakt.

Den Verzicht auf Nahrungsaufnahme bezeichnet man als Nahrungskarenz.

2 Physiolgie

Die der Nahrungsaufnahme folgende Zerkleinerung und Verdauung (Digestion) dient dem enzymatischen Aufschließen der aufgenommenen Nahrung, um die Resorption der in ihr enthaltenen Nährstoffe zu ermöglichen.

3 Klinik

Erkrankungen des Zahnapparats, der Mundhöhle, des Pharynx oder des Ösophagus können die Nahrungsaufnahme erschweren oder unmöglich machen, z.B.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Nahrungsaufnahme&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Nahrungsaufnahme

Tags:

Fachgebiete: Physiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Mai 2010 um 18:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
3 Wertungen (4.33 ø)

12.961 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: