Nagelbett

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Lectulus unguis
Englisch: nail bed

1 Definition

Das Nagelbett ist das Weichteilgewebe, dem die Nagelplatte aufliegt. Es besteht aus subungualem Bindegewebe, das fest mit dem Periost der Endphalanx verwachsen und dem Hyponychium des Nagels. Von manchen Autoren wird auch nur das Bindegewebe ohne Hyponychium als Nagelbett bezeichnet.

2 Anatomie

Seitlich des Nagelbetts erhebt sich der Nagelwall, wodurch sich eine Falte, der Nagelfalz bildet, in den die Ränder der Nagelplatte eingelassen sind.

3 Klinik

Die Entzündung des Nagelbetts wird als Panaritium bezeichnet.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Nagelbett&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Nagelbett

Tags: ,

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Januar 2018 um 15:00 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3 ø)

3.524 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: