Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Myokarditis: Unterschied zwischen den Versionen

(...nach Pathogenese)
Zeile 13: Zeile 13:
 
* chronische Myokarditis
 
* chronische Myokarditis
 
===...nach Pathogenese===
 
===...nach Pathogenese===
* [[infektiöse Myokarditis]] (z.B. [[Grippemyokarditis]])
+
* [[infektiöse Myokarditis]] (häufigste Ursache, z.B. [[Grippemyokarditis]])
 
* toxische Myokarditis
 
* toxische Myokarditis
 
* [[Autoimmunmyokarditis]]
 
* [[Autoimmunmyokarditis]]

Version vom 4. Mai 2016, 14:17 Uhr

Synonym: Herzmuskelentzündung
Englisch: myocarditis

1 Definition

Unter einer Myokarditis versteht man eine entzündliche Erkrankung des Herzmuskelgewebes. Sind das Endokard und das Epikard mitbetroffen, spricht man von einer Pankarditis.

ICD10-Codes:

  • I09.0 Rheumatische Myokarditis
  • I40.- Akute Myokarditis

2 Einteilung

2.1 ...nach Verlauf

  • akute Myokarditis
  • chronische Myokarditis

2.2 ...nach Pathogenese

3 Symptomatik

Die Symptome der Myokarditis sind abhängig vom Schweregrad der Erkrankung. Sie reichen von asymptomatischen Fällen bis hin zum fulminanten Verlauf mit akutem Herzversagen (kardiogener Schock). Mögliche Symptome, die im Verlauf einer Myokarditis auftreten können, sind:

4 Diagnostik

4.1 Bildgebung

4.2 Elektrokardiogramm

4.3 Weitere Untersuchungen

5 Therapie

Die Therapie der Myokarditis richtet sich nach der auslösenden Ursache.

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Mai 2016 um 14:17 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

46 Wertungen (2.57 ø)

197.588 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: