Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus obliquus externus abdominis

Version vom 10. Oktober 2009, 15:25 Uhr von Nicht mehr aktiv :-( (Diskussion | Beiträge)

Englisch: obliquus externus muscle

1 Definition

Der Musculus obliquus externus abdominis ist ein Skelettmuskel, der zur seitlichen Bauchmuskulatur zählt.

2 Verlauf

Ursprung des Musculus obliquus externus abdominis sind die Außenflächen der Rippen 5-12. Er verläuft divergierend nach kaudal-lateral zu seinen weit gefächerten Insertionsarealen. Die Ansatzpunkte des Musculus obliquus externus abdominis liegen auf der Crista iliaca, dem Ligamentum inguinale, dem Tuberculum pubicum und der Linea alba.

3 Innervation

Die Innervation des Musculus obliquus externus abdominis erfolgt durch die vorderen Äste (Rami anteriores) der Spinalnerven aus den Rückenmarkssegmenten Th5-L1.

4 Funktion

Die Funktionen des Musculus obliquus externus abdominis sind:

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Oktober 2009 um 15:25 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

34 Wertungen (3.26 ø)

132.083 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: