Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus arytaenoideus obliquus

Version vom 1. April 2006, 21:11 Uhr von Emrah Hircin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Englisch: posterior oblique arytenoid muscle

1 Definition

Der Musculus arytaenoideus obliquus ist ein zur inneren Kehlkopfmuskulatur gehörender Muskel.

2 Verlauf

Vom basalen, medialen Drittel der Cartilago arytaenoidea entspringend, verläuft der Musculus arytaenoideus obliquus zur korrespondierenden Fläche am Aryknorpel der Gegenseite.

3 Innervation

Die Innervation erfolgt durch den Nervus laryngeus inferior aus dem Nervus laryngeus recurrens.

4 Funktion

Der Zug des Musculus arytaenoideus obliquus verengt die Pars intercartilaginea durch Näherung und Einwärtskippung der beiden Cartilago arytenoideae.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 27. Juni 2018 um 12:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3 ø)

16.296 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: