Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mundwinkelrhagade: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
''Synonyme: Cheilitis angularis, Perlèche, "Faulecke"''
+
''Synonyme: Cheilitis angularis, Perlèche, Angulus infectiosus, "Faulecke"''
  
 
==Definition==
 
==Definition==

Version vom 8. Juni 2008, 10:39 Uhr

Synonyme: Cheilitis angularis, Perlèche, Angulus infectiosus, "Faulecke"

1 Definition

Mundwinkelrhagaden sind kleine, meist sehr schmerzhafte Einrisse (Rhagade) in den Mundwinkeln.

2 Ätiologie

Sie entstehen vor allem bei einer Hyperkeratose der Haut um die Mundöffnung herum oder bei entzündlichen Erkrankungen der Haut. Eine Mundwinkelrhagade kann ein klinisches Zeichen für eine chronische Anämie sein.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

25 Wertungen (2.96 ø)

117.516 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: