Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mukostatische Abformung

Version vom 2. Juli 2007, 17:48 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Englisch: mucostatic impression

1 Definition

Als mukostatische Abformung bezeichnet man die Abformung des Ober- oder Unterkiefers in Ruhe, d.h. ohne aktive Mundbewegungen mit Hilfe eines Konfektionslöffels.

2 Anwendung

Die mukostatische Abformung wird unter anderem zur Abformung von beschliffenen Zähnen für Kronen, Brücken oder Modellgussarbeiten verwendet. Es entstehen so genannte Situationsmodelle.

3 Techniken

siehe auch: mukodynamische Abformung

Tags:

Fachgebiete: Zahnmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 5. März 2006 um 15:37 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2.8 ø)

7.180 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: