Motesanib

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: AMG 706

1 Definition

Motesanib ist ein experimenteller Arzneistoff aus der Gruppe der Tyrosinkinaseinhibitoren. Er gehört zur Subgruppe der VEGFR-Inhibitoren. Der Wirkstoff bindet u.a. an den Rezeptor des Endothelwachstumsfaktors (VEGF) und richtet sich damit gegen die Angiogenese von Tumoren.

2 Hintergrund

Nach enttäuschenden Ergebnissen bei der klinischen Prüfung in verschiedenen Indikationen (u.a. bei NSCLC, gastrointestinalen Stromatumoren, Mammakarzinom, Schilddrüsenkarzinom und kolorektalem Karzinom) wurde die weitere Entwicklung vom Hersteller Takeda eingestellt.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Motesanib&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Motesanib

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: