Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Monoklonal: Unterschied zwischen den Versionen

 
 
(6 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Im Gegensatz zu polyklonalen Antikörpern gehen alle monoklonale Antikörper einer Art auf nur eine Ursprungszelle zurück und sind daher völlig identisch. Eine den gewünschten Antikörper produzierende Plasmazelle wird durch Verschmelzung mit einer Tumorzelle zu einer unsterblichen Hybridomazelle. Diese Zellinie kann nun beliebig lange kultiviert werden um den gewünschten Antikörper produzieren.
+
''von griechisch: mono - eins''<br>
 +
'''''Englisch''': monoclonal''<br>
 +
 
 +
==Definition==
 +
Als '''monoklonal''' bezeichnet man [[Antikörper]] mit einer identischen molekularen Struktur und der damit verbundenen Spezifität für eine bestimmte [[Determinante]] eines [[Antigen]]s.
 +
 
 +
==Hintergrund==
 +
Im Gegensatz zu [[polyklonaler Antikörper|polyklonalen Antikörpern]] gehen alle monoklonalen Antikörper einer Art auf nur eine Ursprungszelle zurück und sind daher völlig identisch. Um monoklonale Antikörper zu produzieren, wird ein [[B-Lymphozyt]], der den gewünschten Antikörper produziert, durch Verschmelzung mit einer Tumorzelle zu einer unsterblichen [[Hybridomzelle]]. Diese Zellinie kann nun beliebig lange kultiviert werden, um den gewünschten Antikörper zu produzieren.
 +
 
 +
''siehe auch:'' [[monoklonaler Antikörper]]
 +
[[Fachgebiet:Biochemie]]
 +
[[Fachgebiet:Biologie]]
 +
[[Fachgebiet:Immunologie]]
 +
[[Tag:Antikörper]]

Aktuelle Version vom 21. Dezember 2020, 11:24 Uhr

von griechisch: mono - eins
Englisch: monoclonal

1 Definition

Als monoklonal bezeichnet man Antikörper mit einer identischen molekularen Struktur und der damit verbundenen Spezifität für eine bestimmte Determinante eines Antigens.

2 Hintergrund

Im Gegensatz zu polyklonalen Antikörpern gehen alle monoklonalen Antikörper einer Art auf nur eine Ursprungszelle zurück und sind daher völlig identisch. Um monoklonale Antikörper zu produzieren, wird ein B-Lymphozyt, der den gewünschten Antikörper produziert, durch Verschmelzung mit einer Tumorzelle zu einer unsterblichen Hybridomzelle. Diese Zellinie kann nun beliebig lange kultiviert werden, um den gewünschten Antikörper zu produzieren.

siehe auch: monoklonaler Antikörper

Tags:

Fachgebiete: Biochemie, Biologie, Immunologie

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Dezember 2020 um 11:24 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.17 ø)

55.313 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: