Mikroglossie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

von griechisch: μικρός (mikros) - klein, γλόσσα (glossa) - Zunge
Englisch: microglossia

1 Definition

Als Mikroglossie bezeichnet man eine stark verkleinerte, hypotrophe bzw. hypoplastische Zunge.

Ist der Befund weniger ausgeprägt, wird auch von einer Hypoglossie gesprochen. Das völlige Fehlen der Zunge nennt man Aglossie.

ICD10-Code: Q38.3

2 Ursachen

Eine Mikroglossie ist eine angeborene Fehlbildung, die selten isoliert auftritt. Sie kommt bei einer Reihe verschiedener Syndrome vor:

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Mikroglossie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Mikroglossie

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Januar 2008 um 19:36 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (3 ø)

6.354 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: