Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung.

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Mikroembolie: Unterschied zwischen den Versionen

(Stubs)
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Unter einer '''Mikroembolie''' versteht man den Verschluß kleiner [[Blutgefäß]]e durch einen [[Embolus]].
+
Unter einer '''Mikroembolie''' versteht man den Verschluss kleiner [[Blutgefäß]]e durch einen [[Embolus]].
  
 
==Nachweis==
 
==Nachweis==
 
[[Zerebral]]e Mikroembolien können mit Hilfe der [[transkranielle Dopplersonografie|transkraniellen Dopplersonografie]] diagnostisch erfasst werden.
 
[[Zerebral]]e Mikroembolien können mit Hilfe der [[transkranielle Dopplersonografie|transkraniellen Dopplersonografie]] diagnostisch erfasst werden.
 +
[[Fachgebiet:Innere Medizin]]
 +
[[Tag:Embolie]]
 +
[[Tag:Embolus]]
 +
[[Tag:Gefäß]]

Aktuelle Version vom 21. Juli 2016, 12:21 Uhr

Englisch: microembolism

1 Definition

Unter einer Mikroembolie versteht man den Verschluss kleiner Blutgefäße durch einen Embolus.

2 Nachweis

Zerebrale Mikroembolien können mit Hilfe der transkraniellen Dopplersonografie diagnostisch erfasst werden.

Fachgebiete: Innere Medizin

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Juli 2016 um 12:21 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (2.82 ø)

29.812 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: