Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Migrierender motorischer Komplex: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Der Migrierende Motorische Komplex beschreibt eine Abfolge von Kontraktionen in [[Magen]] und [[Duodenum]], v.a. in der interdigestiven Phase.
+
Der '''Migrierende Motorische Komplex''' beschreibt eine Abfolge von Kontraktionen in [[Magen]] und [[Duodenum]], v.a. in der interdigestiven Phase.
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==
 
Der Komplex hat eine sog. Ausputzerfunktion. Gesteuert durch [[Motilin]], beginnt er ca. 2 Stunden nach einer Mahlzeit mit variierenden Kontraktionen, wodurch u.a. das hörbare "Magenknurren" entsteht.
 
Der Komplex hat eine sog. Ausputzerfunktion. Gesteuert durch [[Motilin]], beginnt er ca. 2 Stunden nach einer Mahlzeit mit variierenden Kontraktionen, wodurch u.a. das hörbare "Magenknurren" entsteht.

Version vom 25. November 2020, 14:16 Uhr

Synonyme: MMK, MMC
Englisch: migrating motor complex

1 Definition

Der Migrierende Motorische Komplex beschreibt eine Abfolge von Kontraktionen in Magen und Duodenum, v.a. in der interdigestiven Phase.

2 Hintergrund

Der Komplex hat eine sog. Ausputzerfunktion. Gesteuert durch Motilin, beginnt er ca. 2 Stunden nach einer Mahlzeit mit variierenden Kontraktionen, wodurch u.a. das hörbare "Magenknurren" entsteht.

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Dezember 2020 um 13:55 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.596 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: