Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung.

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Metabolit: Unterschied zwischen den Versionen

 
K (Änderungen von 3C3738B759ED5 (Diskussion) wurden auf die letzte Version von Sebastian Merz zurückgesetzt)
 
(6 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
''Von griechisch: metabolites - umgewandelt''<br>
+
''von griechisch: metabolites - umgewandelt''<br>
 
''Synonym: Metabolicum''<br>
 
''Synonym: Metabolicum''<br>
 
'''''Englisch''': metabolite''<br>
 
'''''Englisch''': metabolite''<br>
  
 
==Definition==
 
==Definition==
'''Metaboliten''' sind alle niedrigmolekularen Substanzen, die als Vorstufen der vom [[Organismus]] synthetisierten [[Polymer]]substanzen oder als Abbauprodukte vorliegen.
+
'''Metaboliten''' sind Substanzen, die als Zwischenstufen oder als [[Abbauprodukt]]e von [[Stoffwechsel]]vorgängen des [[Organismus]] entstehen.
 +
 
 +
Die wissenschaftliche Teildisziplin, die sich speziell mit Metaboliten beschäftigt, heißt [[Metabolomik]].
  
 
==Biochemie==
 
==Biochemie==
 
Prinzipiell werden zwei Gruppen von Metaboliten unterschieden:
 
Prinzipiell werden zwei Gruppen von Metaboliten unterschieden:
* [[Anabolit]]en: Moleküle, die als [[Zwischenprodukt]] bei der [[Synthese]] aller Biopolymere oder hochmolekularer Subsanzen eines Organismus auftreten.
+
* [[Anabolit]]en: Moleküle, die als [[Zwischenprodukt]] bei der [[Synthese]] aller Biopolymere oder hochmolekularer Substanzen eines Organismus auftreten.
 
* [[Katabolit]]en: Substanzen, die beim Abbau von körpereigenen oder aus [[exogen]]en Quellen aufgenommenen [[Verbindung]]en entstehen.
 
* [[Katabolit]]en: Substanzen, die beim Abbau von körpereigenen oder aus [[exogen]]en Quellen aufgenommenen [[Verbindung]]en entstehen.
 
Metaboliten treten bei allen Reaktionen des [[Intermediärstoffwechsel]]s auf.
 
Metaboliten treten bei allen Reaktionen des [[Intermediärstoffwechsel]]s auf.
 +
 +
==Pharmakologie==
 +
Auch die Wirkstoffe von [[Arzneimittel]]n werden in der Regel durch den Stoffwechsel verändert und vom Körper zu einem oder mehreren Metaboliten umgewandelt. Nicht selten entfalten erst diese Metaboliten die eigentliche pharmakologische Wirkung.
 +
 +
''siehe auch'': [[Antimetabolit]]
 +
[[Fachgebiet:Biochemie]]

Aktuelle Version vom 12. Januar 2020, 22:42 Uhr

von griechisch: metabolites - umgewandelt
Synonym: Metabolicum
Englisch: metabolite

1 Definition

Metaboliten sind Substanzen, die als Zwischenstufen oder als Abbauprodukte von Stoffwechselvorgängen des Organismus entstehen.

Die wissenschaftliche Teildisziplin, die sich speziell mit Metaboliten beschäftigt, heißt Metabolomik.

2 Biochemie

Prinzipiell werden zwei Gruppen von Metaboliten unterschieden:

Metaboliten treten bei allen Reaktionen des Intermediärstoffwechsels auf.

3 Pharmakologie

Auch die Wirkstoffe von Arzneimitteln werden in der Regel durch den Stoffwechsel verändert und vom Körper zu einem oder mehreren Metaboliten umgewandelt. Nicht selten entfalten erst diese Metaboliten die eigentliche pharmakologische Wirkung.

siehe auch: Antimetabolit

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Januar 2020 um 22:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

26 Wertungen (3.15 ø)

106.865 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: