Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mesenterialgefäß: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 12: Zeile 12:
  
 
==Funktion==
 
==Funktion==
Die Mesenterialarterien transportieren sauerstoffreiches [[Blut]] zu den Bauchorganen, während die Mesenterialvenen über die [[Pfortader]] nährstoffreiches Blut zur [[Leber]] befördern.
+
Die Mesenterialarterien transportieren sauerstoffreiches [[Blut]] zu den Bauchorganen, während die Mesenterialvenen über die [[Pfortader]] nährstoffreiches Blut aus dem Darm zur [[Leber]] befördern.
 
[[Fachgebiet:Bauch- und Beckeneingeweide]]
 
[[Fachgebiet:Bauch- und Beckeneingeweide]]
 
[[Tag:Blutgefäß]]
 
[[Tag:Blutgefäß]]

Version vom 13. Juni 2020, 13:58 Uhr

1 Definition

Die Mesenterialgefäße sind die Blutgefäße, die zum größten Teil in den Mesenterien verlaufen und der Versorgung der Bauchorgane dienen.

2 Anatomie

Zu den Mesenterialgefäßen zählen folgende Hauptäste und von ihnen abgehende Verzweigungen:

3 Funktion

Die Mesenterialarterien transportieren sauerstoffreiches Blut zu den Bauchorganen, während die Mesenterialvenen über die Pfortader nährstoffreiches Blut aus dem Darm zur Leber befördern.

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Mai 2021 um 10:46 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

1.338 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: