Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mediastinitis: Unterschied zwischen den Versionen

 
()
Zeile 1: Zeile 1:
Eine Mediastinitis ist eine Endzündung des Mediastinalraumes. Kausal wird diese häufig durch iatrogen oder durch Endzündungen der Tonsillen ausgelöst. Neben Allgemiensymptomen wie Fieberund Schüttelfrost beherschen Husten, und Schluckbeschwerden ( N. Laryngeus) das Bild.
+
Eine '''Mediastinitis''' ist eine [[Entzündung]] des [[Mediastinum|Mediastinalraumes]]. Kausal wird diese häufig [[iatrogen]] im Rahmen von [[invasiv]]en Eingriffen oder durch Entzündungen der [[Tonsille]]n ausgelöst. Neben Allgemeinsymptomen wie [[Fieber]] und [[Schüttelfrost]] beherrschen [[Husten]] und Schluckbeschwerden (Irritation des [[Nervus laryngeus]]) das klinische Bild.

Version vom 23. November 2005, 15:37 Uhr

Eine Mediastinitis ist eine Entzündung des Mediastinalraumes. Kausal wird diese häufig iatrogen im Rahmen von invasiven Eingriffen oder durch Entzündungen der Tonsillen ausgelöst. Neben Allgemeinsymptomen wie Fieber und Schüttelfrost beherrschen Husten und Schluckbeschwerden (Irritation des Nervus laryngeus) das klinische Bild.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.5 ø)

31.780 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: