Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Maze-Operation

Version vom 1. Dezember 2021, 11:00 Uhr von Fiona Lorenzen (Diskussion | Beiträge)

Synonym: Cox-Maze-Prozedur nach Dr. James Cox

1 Definition

Bei der Maze-Operation handelt es sich um ein Verfahren innerhalb der Rhythmuschirurgie, das bei der Therapie von Vorhofflimmern eingesetzt wird. Im Rahmen der Maze-Operation werden multiple Inzisionen im Endokard des Vorhofs erzeugt, die sowohl das Entstehen von ektopen als auch von Reentry-Erregungen verhindern sollen.

2 Indikation

Die Operation wir vor allem bei symptomatischen Patienten mit Vorhofflimmern durchgeführt, bei frustranen konservativen oder interventionelle Therapiemaßnahmen (z.B. bei starker Vorhofdilatation). Im Rahmen kardiochirurgischer Eingriffe (z.B. Mitralklappenersatz) kann die Maze-Operation ebenfalls ergänzend durchgeführt werden.

3 Durchführung:

Die Durchführung der Operation erfolgt an der Herz-Lungen-Maschine, am kardioplegen Herzen. Als Zugangswege können eine Sternotomie sowie eine anterolaterale Thorakotomie. Das linke Herzohr wird währen im Rahmen des Eingriffs in der Regel reseziert (alternativ ist auch ein Clipping möglich). Nach Eröffnung der Vorhöfe erfolgt eine rechts- und linksatriale Ablation (lesion set) wobei im linken Atrium vor allem ein Isolation der Lungenvenen erfolgt. Die heute etablierte Cox-Maze-IV-Prozedur nutzt als Weiterentwicklung der Cox-Maze-III-Prozedur alternative Energiequellen wie beispielsweise Kryoenergie oder eine Kombination aus Kryo- und bipolarer Radiofrequenzenergie. Prinzipiell ist eine Maze-Operation als Kombination mit anderen Operationen wie bspw. einem Mitralklappenersatz möglich.

4 Ergebnisse

Unter Durchführung der Cox-Maze-IV-Prozedur kann in der Mehrzahl der Fälle ein sistieren des Vorhofflimmerns erreicht werden.

5 Quellen:

  • Schmid: Leitfaden Erwachsenenchirurgie 3. Auflage
  • T. Weimar, Sana Herzchirurgie Stuttgart: Chirurgische Therapie des Vorhofflimmerns

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Dezember 2021 um 11:05 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

189 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: