Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Marsh-Klassifikation

Version vom 28. Mai 2017, 16:35 Uhr von Dr. med. univ. Lars Gerlach (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Synonym: Klassifikation nach Marsh
Englisch: Marsh classification

1 Definition

Die Marsh-Klassifikation dient der histologischen Beurteilung und Klassifizierung des Darmschleimhautreliefs. Dabei sind neben Form und Zustand der Zotten und Krypten, vor allem die Anzahl der intraepithelialen Lymphozyten (IEL) entscheidend.

Die Marsh-Klassifikation ist vor allem für die Zöliakie von diagnostischer Relevanz.

2 Einteilung

Typ IEL Krypten Zotten
0 < 40/100 normal normal
1 > 40/100 normal normal
2 > 40/100 hyperplastisch normal
3a > 40/100 hyperplastisch leicht verkürzt
3b > 40/100 hyperplastisch stark verkürzt
3c > 40/100 hyperplastisch fehlen ganz
4 < 40/100 normal fehlen ganz

3 Quellen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2.8 ø)

9.997 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: