Marktforschung: Online-Panel

(Die Seite wurde geleert.)
Zeile 1: Zeile 1:
==Definition==
 
Ein '''Online-Panel''' bezeichnet in der [[Marktforschung:Marktforschung|Marktforschung]] eine Gruppe von möglichen Umfrageteilnehmern, die über das Internet rekrutiert wurden und sich bereit erklärt haben, an Online-Umfragen teilzunehmen.
 
  
==Vorteile==
 
Zu den wichtigsten Vorteilen der [[Marktforschung:Rekrutierung|Rekrutierung]] über ein Online-Panel gehören:
 
*Kurze Feldzeiten: Die Teilnehmer sind i.d.R. sehr schnell über eMail erreichbar.
 
*Niedrige Kosten: Eine aufwändige Rekrutierung von Teilnehmern nur für eine Studie entfällt.
 
*Gezielte Selektion: Da üblicherweise ein Stammdatensatz hinterlegt ist, kann die [[Stichprobe]] gezielt nach soziodemographischen Merkmalen wie Alter oder Geschlecht ausgesteuert werden.
 
 
==Nachteile==
 
Zu den wichtigsten Nachteilen der Rekrutierung über ein Online-Panel gehören:
 
*Mangelnde [[Repräsentativität]]: Befragt werden können über Online-Panels naturgemäß nur Teilnehmer  mit Internetzugang. Zudem selektieren sich die Befragten durch die Anmeldung zum Panel quasi selbst.
 
*[[Paneleffekte]]: Durch die wiederholte Teilnahme an Studien kann es passieren, dass die Befragten über die Zeit ihr Antwortverhalten ändern.
 
[[Tag:Marktforschung]]
 
[[Tag:Onlinepanel]]
 
[[Tag:Pharmamarktforschung]]
 

Version vom 20. Februar 2020, 19:05 Uhr

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

801 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: