Malleolus lateralis

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

von lateinisch: malleolus - kleiner Hammer
Synonyme: Außenknöchel, Wadenbeinknöchel

1 Definition

Als Malleolus lateralis bezeichnet man einen auf der Lateralseite befindlichen Knochenvorsprung am distalen Ende der Fibula.

2 Anatomie

Der Malleolus lateralis bildet zusammen mit dem Malleolus medialis der Tibia die Malleolengabel, die gabelförmig das Sprungbein (Talus) des Fußskeletts umfasst und das obere Sprunggelenk bildet. Er reicht im Schnitt 1-1,5 cm weiter nach kaudal als der mediale Malleolus.

Vom Malleolus lateralis ziehen verschiedene Bänder zu anderen Fuß- und Unterschenkelknochen, die das Fußskelett und die Gelenke stabilisieren.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Malleolus_lateralis&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Malleolus_lateralis

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (2.8 ø)

57.693 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: