Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

MARCH-Algorithmus: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „''Synonym: C-ABCDE/MARCH'' ''Englisch: '''M'''assive hemorrhage, '''A'''irway, '''R'''espiration, '''C'''irculation, '''H'''ead injury/'''H'''ypothermia''…“)
 
Zeile 13: Zeile 13:
 
*'''R''' - Respiration: Kontrolle der Atmung und des knörchenden Brustkorbs auf Störungen und systemkritische Verletzungen
 
*'''R''' - Respiration: Kontrolle der Atmung und des knörchenden Brustkorbs auf Störungen und systemkritische Verletzungen
 
*'''C''' - Circulation: Beurteilung der Kreislaufsituation mit erneuter Sichtung auf weitere Verletzung (Anlage Zugänge etc.)
 
*'''C''' - Circulation: Beurteilung der Kreislaufsituation mit erneuter Sichtung auf weitere Verletzung (Anlage Zugänge etc.)
*'''H''' - Head injury/Hypothermia: Kontrolle auf Anzeichen von Schädelhirntraumata und Stabilisation der HWS, Einsatz von Wärme erhaltenden Maßnahmen
+
*'''H''' - Head injury/Hypothermia: Kontrolle auf Anzeichen von Schädelhirntraumata und Stabilisation der HWS, Einsatz von wärmeerhaltenden Maßnahmen

Version vom 10. Februar 2021, 12:00 Uhr

Synonym: C-ABCDE/MARCH Englisch: Massive hemorrhage, Airway, Respiration, Circulation, Head injury/Hypothermia

Definition

Hierbei handelt es sich um einen Algorithmus zur Behandlung von Verletzten in Bedrohungslangen. Der Algorithmus soll helfen den Zustand eines Patienten in einer besonderen Gefahrenlage einzuschätzen und die Prioritäten klar darstellen. Das Merkwort, welches ursprünglich dem amerikanischen Raum entspringt, findet vor allem bei Behörden mit Sicherheitsaufgaben platzt.

In Anlehnung an den im deutschsprachigen Raum bekannten zivilen ABCDE Algorithmus, beginnt die Merkhilfe seinen Grundsatz vor allem bei der vorrangigen Aufklärung und Unterbindung von massiven Blutungen. Der weitere Verlauf bedient sich den selben Prioritäten wie das bereits genannte ABCDE-Schema.

Die Merkhilfe bedeutet dabei im einzelnen:

  • M - Massive hemorrhage: Sichtung auf starke lebendsbedrohliche Blutungen (mit sofortiger Unterbindung)
  • A - Airway: Kontrolle und Sicherung der Atemwege
  • R - Respiration: Kontrolle der Atmung und des knörchenden Brustkorbs auf Störungen und systemkritische Verletzungen
  • C - Circulation: Beurteilung der Kreislaufsituation mit erneuter Sichtung auf weitere Verletzung (Anlage Zugänge etc.)
  • H - Head injury/Hypothermia: Kontrolle auf Anzeichen von Schädelhirntraumata und Stabilisation der HWS, Einsatz von wärmeerhaltenden Maßnahmen

Fachgebiete: Notfallmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Februar 2021 um 18:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

390 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: