Lymphocentrum parotideum (Veterinärmedizin)

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Ohrspeicheldrüsenlymphzentrum

1 Definition

Das Lymphocentrum parotideum umfasst sämtliche Lymphknoten im Bereich der Ohrspeicheldrüse bei den Haussäugetieren.

2 Anatomie

2.1 Topographie

Das Lymphocentrum parotideum wird von den Lymphonodi parotidei (Ohrspeicheldrüsenlymphknoten) gebildet. Diese liegen ventral des Unterkiefergelenks an dessen rostralen Rand oder unter dem Ohrende der Glandula parotis. Es kann auch vorkommen, dass Lymphknoten in die Ohrspeicheldrüse eingebettet sind. Aus diesem Grund können diese Lymphknoten wie folgt unterteilt werden:

Die Lymphknoten sind beim Hund und Rind tastbar, wobei sie beim Pferd, Schwein und Wiederkäuer regelmäßig in die Fleischuntersuchung miteinbezogen werden.

2.2 Tributäres Gebiet

Die Lymphonodi parotidei beziehen ihre Primärlymphe von folgenden Strukturen:

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Lymphocentrum_parotideum_(Veterin%C3%A4rmedizin)&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Lymphocentrum_parotideum_(Veterin%C3%A4rmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

72 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: