Lymphangion

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Lymphherz
Plural: Lymphangien

1 Definition

Als Lymphangion bezeichnet man jenen Abschnitt eines Lymphgefäßes, der von zwei bikuspiden Klappen eingeschlossen wird.

Nicht verwechseln mit: Lymphangiom

2 Funktion

Da die Lymphangien eine maschenförmige, ringsverlaufende Muskulatur besitzen, können sie durch Kontraktionswellen die Lymphe weitertransportieren. Dieser aktive Transport wird durch 6-12 Kontraktionswellen pro Minute gewährleistet. Die Flussgeschwindigkeit beträgt dabei ca. 10 µm pro Sekunde.

3 Histologie

Aufgrund der Ähnlichkeit zu Venen (entstammen in der Entwicklung dem venösen System) können diese auch als Duplikatur der Endothelzellschicht angesehen werden (Endothel-Klappen).

4 Manuelle Lymphdrainage

Durch gezielte manuelle Lymphdrainage (ML) können Lymphangien angeregt werden, weshalb eine Erhöhung der Kontraktionswellen erreicht wird und somit ein schnellerer Abtransport der lymphpflichtigen Stoffe gewährleistet werden kann.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Lymphangion&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Lymphangion

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3 ø)

2.878 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: