Luftfeuchtigkeit

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Luftfeuchte

1 Definition

Als Luftfeuchtigkeit bezeichnet den Anteil des Wasserdampfes am Gasgemisch der Erdatmosphäre oder der Raumluft. Die Luftfeuchtigkeit ist eine wichtige Kenngröße für technische und meteorologische Vorgänge sowie für die Gesundheit.

2 Hintergrund

Das geläufige Maß für die Luftfeuchte ist die relative Luftfeuchtigkeit, angegeben in %. Sie bezeichnet das Verhältnis des momentanen Wasserdampfgehalts in der Atmosphäre zum maximal möglichen Wasserdampfgehalt bei derselben Temperatur.

Die absolute Luftfeuchtigkeit ist die Masse des Wasserdampfs in einem bestimmten Luftvolumen, also dessen Dichte bzw. Konzentration. Sie wird in Gramm Wasser pro Kubikmeter Luft angegeben. Nach oben begrenzt wird sie durch die max. Feuchte, die während einer Sättigung herrscht.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Luftfeuchtigkeit&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Luftfeuchtigkeit

Tags: ,

Fachgebiete: Physik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

857 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: