Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Livid

Version vom 26. Februar 2004, 00:57 Uhr von 80.141.93.192 (Diskussion)

von lateinisch: lividus - blau

Der Ausdruck livid wird in der Medizin zur Beschreibung schlecht durchbluteter, fahler Gewebe (besonders der Haut) verwendet (als Synonym für graue, dunkelgraue, bleigraue, blaugraue oder bläulich-violette Verfärbungen der Haut).

Medizinhistorische Anmerkung: In der Beschreibung der Erkrankungen setzt Aristoteles ursprünglich "lividus" mit "albus" (weiß) gleich.

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 1. September 2020 um 21:50 Uhr bearbeitet.

Wohl war. Hab das mal präzisiert.
#2 am 01.09.2020 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
"Medizinhistorische Anmerkung": Aristoteles sprach Griechisch, nicht Latein!
#1 am 01.09.2020 von Dr. Franz Kass (Biologe/in | Chemiker/in | Naturwissenschaftler/in)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

47 Wertungen (3.79 ø)

128.293 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: