Lipomatosis pelvis

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Beckenlipomatose, pelvine Lipomatose
Englisch: pelvic lipomatosis

1 Definition

Die Lipomatosis pelvis ist ein selten auftretendes Krankheitsbild unbekannter Ätiologie, bei dem es zu einer Vermehrung des interstitiellen Fettgewebes im Retroperitonealraum des Beckens kommt. Durch die Raumforderung kann es zu einer Obstruktion der Harnblase und des Harnleiter sowie (seltener) des Rektums kommen.

2 Symptome

Typische Symptome sind unspezifische Blasenentleerungsstörungen und Stauungsnieren. Eine Obstipation tritt nur gelegentlich auf.

3 Therapie

Die Obstruktion des oberen Harntrakts erfordert eine operative Entlastung der eingeengten Strukturen.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Lipomatosis_pelvis&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Lipomatosis_pelvis

Tags:

Fachgebiete: Urologie

Diese Seite wurde zuletzt am 21. November 2019 um 17:05 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

126 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: