Linea anocutanea

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Anokutanlinie
Englisch: anocutaneous line, anal verge

1 Definition

Die Linea anocutanea oder Anokutanlinie ist eine anatomische Struktur des Anus. Sie markiert den Übergang der Analhaut (Anoderm) in die normale äußere Haut (Epidermis).

2 Anatomie

Die Linea anocutanea ist das distale Ende des Analkanals. Sie befindet sich ca. 2 cm distal der Linea dentata. Von manchen Autoren wird sie mit der Linea dentata gleichgesetzt. An der Linea anocutanea ist der untere Rand des Musculus sphincter ani internus als Ring tastbar.

3 Klinik

Die Anokutanlinie dient im Rahmen der Endoskopie als Messpunkt für die Lokalisationsangaben beim Rektumkarzinom.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Linea_anocutanea&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Linea_anocutanea

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.17 ø)

23.469 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: